Trauerreden          Renate Höchtl    
                                                                ...ich bin nur auf der anderen Seite      des Weges ....









Über mich

Mein Name ist Renate Höchtl, Jahrgang 1961 und ich bin im Landkreis Dachau zuhause. Ich bin glücklich verheiratet, habe insgesamt 4 Kinder und 5 Enkel.

Ich durfte eine wunderschöne Kindheit in einem großen Familienverband mit vielen Generationen erleben. Liebe, Vertrauen, Fürsorge, soziales Miteinander waren die Grundlagen meiner Eltern, die ich übernommen habe. Gemeinsam erlebten wir alles, wie Freude, Feiern, Arbeit, Trauer und die Begleitung beim Sterben.

Meine Intension:

Menschen begleiten - in der letzten Phase Ihres Lebens - nicht allein sein beim Sterben.          Das erfüllt mich mit Ehrfurcht und Dankbarkeit.

Im Hospizbereich und in der Krisenintervention sammelte ich zahlreiche Erfahrungen,  Hinterbliebenen und Trauernden beizustehen, auch in extremen Notsituationen und Krisen.

Für mich ist es eine Herzensangelegenheit, den letzten Weg und den Abschied eines Menschen zu begleiten und würdevoll zu gestalten. Sein ganzes Leben ehrenvoll und mit Anmut nochmals Revue passieren zu lassen.

Bei der Trauerfeier den Raum schaffen, in dem die Angehörigen Platz für Ihre Gefühle und Erinnerungen haben.  Ein würdiger Abschied. 

Diese letzten Stunden bleiben in Erinnerung und sind eine Einleitung in den nachfolgenden Trauerprozess.

Weiterbildungen:

Kommunikationstraining, Konfliktmanagement,  Rhetorik, Fachseminare, Hospizhelferin, Krisenintervention - PSNV psychosoziele Notfallversorgung, Betreuung von Einsatzkräften (CISM/Peer), Mentaltrainerin und Unternehmerschulung.

Für Sie bin ich in diesen schweren Stunden  -  Ihre Begleitung mit Empathie und ein ruhender Pol.

Unabhängig von Konfession und Glaubensrichtung.


Ihrer Trauer Raum geben -

für Ihr weiteres Leben -

Kraft, Hoffnung und Mut.





E-Mail
Anruf