Über mich

20211012_111049_edited_edited.jpg

Meine Name ist Renate Höchtl

Jahrgang 1961,

ich bin im Landkreis Dachau zuhause.

 

Ich bin in 2. Ehe glücklich verheiratet, habe insgesamt

4 Kinder und 5 Enkelkinder.

Ich durfte eine wunderschöne Kindheit in einem großen Familienverbund

mit vielen Generationen erleben.

 

Liebe, Vertrauen, Fürsorge, soziales Miteinander waren die Grundlagen und Werte

meiner Eltern, die ich übernommen habe. Gemeinsam erlebten wir alles, Freude,

Feiern, Arbeit und Trauer und die Begleitung beim Sterben.

Meine Intension für die Hochzeitsreden:

Es gibt im Leben Momente, die lassen sich mit Worten kaum beschreiben.

Wie beschreibt man Glück, Gefühle, Emotionen, Lebensereignisse.

Worte, die Gefühle ausdrücken, wo einem das Herz schier übergeht,

das ist meine Leidenschaft. Ich lerne gerne Menschen kennen, die mir Ihr

Leben erzählen, Ihren Sinn von Romantik, von Alltag, vom alltäglichen Leben, das alles

zusammenfassen und Details zu erarbeiten - ist eine Herzenangelegenheit.

Das Leben schreibt nicht jeden Tag nur eitel Sonnenschein, es gibt und es nimmt.

So ist auch die Liebe, sie gibt, sie nimmt und der Weg in eine harmonische und

glückliche Beziehung bedeutet auch, sie aktiv zu halten und daran zu arbeiten.

Dafür liebe und lebe ich mein Leben und meine Freude an Reden, die gefühlvoll sein dürfen.

Meine Intension für die Trauerarbeit:

Menschen begleiten - in der letzten Phase Ihres Lebens - nicht allein sein beim Sterben.

Das erfüllt mich mit tiefer Ehrfurcht, Demut und Dankbarkeit.

Im Hospizbereich und in der Krisenintervention sammelte ich zahlreiche Erfahrungen,

Hinterbliebenen und Trauernden beizustehen, auch in extremen Notsituationen und Krisen.

Für mich ist es eine Herzensangelegenheit, den letzten Weg und den Abschied eines Menschen

zu begleiten und würdevoll zu gestalten. Sein ganzes Leben ehrenvoll und mit Anmut nochmals

Revue passieren zu lassen.

Bei der Trauerfeier den Raum schaffen, in dem die Angehörigen Platz für Ihre Gefühle

und Erinnerungen haben. Ein Abschied in Würde und Dankbarkeit.

Diese letzten Stunden bleiben in Erinnerung und sind eine Einleitung in den nachfolgenden

Trauerprozess.

Weiterbildungen:

Kommunikationstraining, Konfliktmanagement, Rhetorik, Fachseminare, Hospizhelferin, Krisenintervention - PSNV psychosolziale Notfallversorgung, Betreuung von Einsatzkräften (CISM/Peer), Mentaltrainerin und Unternehmerschulung. Mann und Frau - die Unterschiede.

Für Sie bin ich in diesen schweren Stunden -

Ihre Begleitung mit Empathie und ein ruhender Pol.

Unabhängig von Konfession und Glaubensrichtung.

Ihrer Trauer Raum geben -

für ihr weiteres Leben -

Kraft, Hoffnung und Mut.

 

baluerhimmelwaldtradut.jpg

Kontakt

Renate Höchtl

0173-37 30 111

renate.hoechtl@t-online.de

Renate