Abschied und Rituale

 

Der persönliche Abschied beim Verstorbenen.

 

Abschied nehmen, noch einmal berühren, noch einmal sehen,  begreifen und wahrnehmen, dass es Realität ist.

 

Gerne begleite ich Sie und Ihre Angehörigen dabei.  Bei Ihnen zuhause, beim Bestatter oder in der Abschiedshalle -

Sie entscheiden, wo, wann und wie.

 

Binden Sie Ihre Kinder mit ein, es macht Ihnen Angst, wenn Erwachsene traurig sind und sie das Gefühl haben, man verschweigt Ihnen was.

 

Kinder können gut damit umgehen und haben ihre eigene Art zu trauern und zu verarbeiten.

isa2_edited.jpg

Der letzte Weg   -    Abschiedsworte

 

Dieser Abschied bleibt für immer in der Erinnerung derer, die zurückbleiben.

 

Beim Abschied dem Verstorbenen die Würde, das Geleit und den Raum geben,

das auch in seinem Leben wichtig war.

Die Trauerrede erzählt von dem Menschen, von seiner Lebensgeschichte, seinen Eigenschaften, seinem Humor, Erfolgen, Versuchen - den Menschen mit alle seinen Facetten und Werten, die ihn ausgemacht haben.

Für dieses Gestaltern der Trauerrede nehme ich mir gerne Zeit für Sie und Ihre Angehörigen und für ein letztes Lebewohl.

Auch bei organisatorische Fragen, Lied- und Textauswahl kann ich sie unterstützen.

Die Verabschiedung kann in ein kirchliches Zeremoniell eingebettet werden oder

frei von mir gestaltet werden.

Rituale

Rituale können Ihnen Sicherheit und Kraft geben.

Gerne zeige ich Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt.

Auch eine wundervolle Erinnerung sind Beigaben,

Abschiedsbriefe, Erinnerungssteine und vieles mehr -

ganz individuell auf Sie abgestimmt.

Honorar nach Vereinbarung.

danilicht.jpg

Renate

danibild1.jpg

Kontakt

Renate Höchtl

0173-37 30 111

renate.hoechtl@t-online.de